vom 3. August - Kennst Du Deine Stadt Oberursel?

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

vom 3. August

Preisfragen
 

Ausdruck der Frage als Flyer ("zu dem gesuchten Firmennamen in Oberursel")

Lösung der Frage (" zu dem gesuchten Firmennamen in Oberursel")

 

Frage von
Hermann Schmidt zu dem Logo

des Oberurseler Unternehmens

Einleitung:

Nicht alle Oberurseler Firmengründungen lagen am Urselbach mit seiner preiswerten Wasser-Energie.

Zwingende technische und politische Notwendigkeiten ließen kurzfristig Firmen auch abseits des Baches entstehen.
Unser gesuchtes Logo reflektiert den Vor- und Zunamen des Gründers und wurde für die Oberurseler Firma genutzt. Allerdings lässt es keinen Schluss auf das kriegswichtige Gerät oder Material zu.
Noch eine Kuriosität: Obwohl es zur Gründerzeit (1938) streng verboten war, mit den „Feinden“ Geschäfte zu machen, wurden die Patente und Lizenzen aus dem feindlichen Ausland bezogen und genutzt und die Lizenzgebühren flossen auch noch nach Beendigung des 2. Weltkrieges.
Zudem wurde der Gründer vom Luftfahrtministerium in Berlin mit dem Titel eines „Wehrwirtschaftsführes“ beglückt, der ihm allerdings nach dem Krieg viel Ärger eintrug.

Die Firma hatte 1938 bei der Gründung ca. 75, zum Kriegsende 350 Mitarbeiter und 1997 beim Wegzug aus Oberursel noch 170.

Inzwischen ist die Firma aufgeteilt und läuft erfolgreich unter anderen Namen und Logos.
Das stadtnahe Gelände ist zu einem beliebten Wohngebiet geworden.

Geblieben ist der Name einer Stiftung die nach dem Namen der Gründerfamilie benannt wurde.

Preisfrage:  

Wie hieß die Firma in Oberursel, die das obige Logo geführt hat?

Lösungswort:………….
(Firmenname)

 


Die richtige Antwort senden Sie bitte per E-Mail an: obugv@aol.com

oder per Post an:
Kennst Du Deine Stadt, Stichwort: „Firmenlogo"
Holzweg 34, 61440 Oberursel

.
Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Der Gewinn ist ein Buch

„Festschrift zur fünfzigjährigen Jubiläumsfeier des
Lokal-Gewerbevereins Oberursel 1901“

von August Korf
, Reprint
Band 1, 133 Seiten, A5, Hardcover und
Band 2 (Anzeigen), 60 Seiten, A5, Hardcover






Einsendeschluss ist der 13. August 2017

Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die richtige Lösung erscheint
am 7. September
in der „Oberurseler Woche“
und gleichzeitig unter:
www.ursella.org

Meinungen, Bilder und Leserzuschriften sind immer willkommen.

 
 
 

Wollen Sie alle bisherigen Preisfragen und Antworten
ausdrucken
und sammeln?

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü