vom 4.Mai 2017 - Kennst Du Deine Stadt Oberursel?

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

vom 4.Mai 2017

Preisfragen
 

Ausdruck der Frage als Flyer ("Glasfabrik mit Bildmarke HANSA aus Oberursel")

Lösung der Frage ("Glasfabrik mit Bildmarke HANSA aus Oberursel")

 

Frage
von Franz König

zur Glasfabrik in Oberursel mit Marke HANSA

Einleitung:

Als nach dem Ende des Krieges 1945 viele Flüchtlinge und Vertriebene aus dem Sudetenland, Thüringen und Schlesien in den Hochtaunuskreis kamen, entstanden mit dem Wissen, das die Neubürger mitbrachten, auch in Oberursel viele neuen Firmen. Insbesondere in der bis dahin in Oberursel unbekannten Glasindustrie.
Oberursel-Stierstadt war ein idealer Standort wegen der existierenden Gaspipeline und eines vorhandenen Grundstückes für eine Glashütte.

Neun ehemalige vertriebene Glasfachleute und der amtierende Oberurseler Bürgermeister gründeten in Stierstadt die Firma Hessenglas, die 1947 die Produktion aufnahm.
Diese Glashütte lockte wiederum viele, über 75, weiterverarbeitende Glasfirmen mit den unterschiedlichsten Produkten und Dienstleistungen im Oberurseler Umland an. Meist waren es altbekannte Familienbetriebe aus der früheren Heimat.
Das Frankfurter Einzugsgebiet bot allerdings später bessere Arbeitsbedingungen als die ungesunde Glasindustrie, so dass nach der Wende 1990 dann die letzte Glasbearbeitung von Oberursel nach Thüringen verlegt wurde.
Eine dieser Glasfirmen in Oberursel benutzte als Markenzeichen ein Schiff mit dem Zeichen HANSA.

Preisfrage:  

Wie hieß die Oberurseler Glasfirma, die HANSA als Bild-Marke für ihre Produkte benutzte?
Lösungswort:.................
(Firmenname)

 

Die richtige Antwort senden Sie bitte per E-Mail an: obugv@aol.com

oder per Post an:
Kennst Du Deine Stadt, Stichwort: „HANSA"
Holzweg 34, 61440 Oberursel

.
Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zu gewinnen ist eine

868 MHz-Temperaturstation
mit Funkuhr

(Anzeige Innen- und Außentemperatur)


Einsendeschluss ist der 14. Mai 2017.
Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die richtige Lösung erscheint am 1. Juni in der
„Oberurseler Woche“
und gleichzeitig unter:
www.ursella.org

Meinungen, Bilder und Leserzuschriften sind immer willkommen.

 
 
 

Wollen Sie alle bisherigen Preisfragen und Antworten
ausdrucken
und sammeln?

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü