vom 2.November 2017 - Kennst Du Deine Stadt Oberursel?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

vom 2.November 2017

Preisfragen > von 2017
 

Ausdruck der Frage als Flyer ("zur ersten Kaffeerösterei in Oberursel")

Lösung der Frage ("zur ersten Kaffeerösterei in Oberursel")

 

Frage von
Ursula und Franz König ,
Oberursel

Einleitung:

Oberursel ist zwar durch seinen Gewerbefleiß und den frühen Export von „Oberurseler Tuch", Stockwaren und Schuhmaschinen bekannt geworden (s. A. Korf 1901, 50 Jahre Gewerbeverein) doch wann die ersten Importprodukte in und von Oberursel aus Verbreitung fanden, ist weitestgehend unbekannt.

Wahrscheinlich durch die Exportverbindungen nach Südamerika oder auch durch die jährlichen Verkaufsmessen im nahe gelegenen Messeplatz Frankfurt entstand die Idee, Rohkaffee direkt aus Südamerika zu importieren. So wurde in Oberursel in den Jahren 1903/1904 die erste Kaffeerösterei gegründet.
Ein sichtbares Hinweiszeichen auf diese Rösterei ist heute noch in unserer Stadt zu finden: Ein Relief an der Giebelseite eines Gebäudes in der Innenstadt. Es symbolisiert die Handelsbeziehung mit dem südamerikanischen Kontinent. Zu sehen sind ein stilisierter Stern (Stern des Südens), ein Zuckerhut und ein Segelschiff, das sich mit voller Takelage durch die Wellen kämpft.


Preisfrage:

An welchem Gebäude in der Stadt Oberursel ist dieses Relief auf der Giebelseite angebracht?
Lösungswort: ……..
(Straßennamen und Hausnummer)

 


Die richtige Antwort senden Sie bitte per E-Mail an: obugv@aol.com

oder per Post an:
Kennst Du Deine Stadt, Stichwort: „Rösterei"
Holzweg 34, 61440 Oberursel

.
Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zu gewinnen ist eine
CD
mit den digitalen MTTEILUNGEN des Vereins,
Ausgabe Nr.1 (1962) bis Nr.55 (2016)



Einsendeschluss ist der 12. November 2017

Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die richtige Lösung erscheint
am 7. Dezember
in der „Oberurseler Woche“
und gleichzeitig unter:
www.ursella.org

Meinungen, Bilder und Leserzuschriften sind immer willkommen.

 
 
 

Wollen Sie alle bisherigen Preisfragen und Antworten
ausdrucken
und sammeln?

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü