vom 7.März 2019 - Kennst Du Deine Stadt Oberursel?

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

vom 7.März 2019

Preisfragen
 

Ausdruck der Frage als Flyer ("Karnevalsprinz in Oberursel")

Lösung der Frage ("Karnevalsprinz in Oberursel")

 

Frage
von Sylvia Struck zu dem gesuchten Karnevalsprinz in Oberursel

Einleitung:


Oberursel – Faschingshochburg im Taunus, das hat lange Tradition.
Zwar haben sich die Lokalitäten über die Zeit verändert, aber die Rituale sind noch so wie einst.

Als es die Stadthalle noch nicht gab, fand die feierliche Inthronisation des Oberurseler Faschingsprinzen im Prunksaal des „Schwanen“ statt, und die Fremdensitzungen gingen im „Capitol“ über die Bühne. Aber auch damals gab es schon einen Hofstaat, der den Prinzen feierlich begleitete. Und selbstverständlich hielt der Prinz eine Thronrede. Und auch damals schon musste der amtierende Bürgermeister sein Amt für die närrische Zeit abgeben und seinen Stuhl für den Prinzen räumen.

In einem Jahr war es aber dann doch noch ein kleines bisschen anders: Der Prinz kam nämlich aus dem „Lager des Königs“, sein Hofmarschall war Mobby Dick, seine Pagen waren Ursula und Andrea, und für die musikalische Untermalung bei den Veranstaltungen sorgten Bands wie die „Music Mixer“ oder die „3 Evergreens“. Und der Prinz trug nicht nur sein festliches Ornat, nein, er sah auch im Smoking blendend aus, denn „seine Oberweite war endlich mal wieder größer als die Unterweite“, wie es damals anerkennend hieß. Aber auch zu dieser Zeit hieß der närrische Schlachtruf „Dreimal Orschel Helau“.

Und als Dank für seinen Einsatz für die Fastnacht gab’s ein Service kostbarer Gläser von seinem Verein ….. Ob das heute wohl auch noch so ist?

Preisfrage:
Wie hieß der Prinz aus dem Lager des Königs?

Preisfrage:

Wie lautet der Name des Prinzen
1. Name als Prinz:  …….………….. und
2. Bürgerlicher Name: ………………....

 


Die richtige Antwort senden Sie bitte per E-Mail an: obugv@aol.com

oder per Post an:
Kennst Du Deine Stadt,
„Stichwort: Karnevalsprinz“,
Holzweg 34, 61440 Oberursel

Einsendeschluss ist der 17. März 2019

 

Der Gewinn ist:

Eine individuelle Führung für die ganze Familie (bis zu 7 Personen) durch das Camp King oder, wahlweise, die Oberurseler Altstadt


Die richtige Lösung erscheint am  4. April in der „Oberurseler Woche"
und gleichzeitig unter:
www.ursella.org.

 


Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Meinungen, Bilder und Leserzuschriften sind immer willkommen.

 

Regeln des Preisausschreibens

 

Haben Sie noch weitere Fragen ?

 
 

Wollen Sie alle bisherigen Preisfragen und Antworten
ausdrucken
und sammeln?

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü