vom 7. November - Kennst Du Deine Stadt Oberursel?

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

vom 7. November

Preisfragen
 

Ausdruck der Frage als Flyer ("Baujahr Gebäude Marktplatz 1" Oberursel")

Lösung der Frage ("Baujahr Gebäude Marktplatz 1")

 

Frage
von Heidi Decher, Oberursel

Einleitung:


„Das Gebäude am Marktplatz 1"

Am 1. Juli 1937 erfolgte die feierliche Enthüllung des Gedenksteins für den deutschen Wanderer am Haus Marktplatz 1. An diesem Tag wurde er im Rahmen des "Oberurseler Heimattages" enthüllt.

So erhielt Oberursel als erste – und womöglich einzige - Stadt in Deutschland einen Gedenkstein für die deutsche Wanderbewegung.
Das Wandererrelief wurde von dem Oberurseler Künstler Harold Winter (1887-1969) erschaffen.

Das 1705 erbaute Gebäude am Marktplatz 1, an dem der Gedenkstein angebracht wurde, war von 1782-1809 Amtshaus der Kurmainzer Amtsvogtei Oberursel und des nassauischen Amtes Oberursel. 1822 ließ der Oberurseler Schultheiß Joseph Anton Schaller (1765-1842) neben dem Haus auf dem unbebauten Gelände zur Schulstraße hin ein Brauhaus errichten.
1848 erwarb der Bierbrauer und Gastwirt Philipp Kamper II das Anwesen. Er betrieb die Brauerei mit Bewirtschaftungsbetrieb bis zu seinem Tod 1867. Die Gebrüder Krebs übernahmen von 1872 bis 1896 den Brauereibetrieb mit Gaststätte und Tanzsaal, in dem auch Theateraufführungen stattfanden.
Ab 1887 wurde der Felsenkeller von Heinrich Ried und ab 1889 von Karl Dinges geführt.
Am 12.10.1895 fand die Eröffnungsfeier unter dem neuen Besitzer, dem Stockfabrikanten Adam J. H. Dröser, statt. Nach dessen Geschäftsaufgabe 1904 wurde die Gaststätte von Heinrich Abel geführt. 1905 kaufte der Frankfurter Weinhändler Edmund Hartmann das Haus, das nun in Gasthau „Zum Ratskeller“ umbenannt wurde. Er vermietete es an J. Gebhardt. 1912 erwarb die Stadt Oberursel das gesamte Anwesen und verpachtete es an Ernst Grützmacher.
Nach dem 1. Weltkrieg wurde die Gastwirtschaft aufgegeben.


Über dem Torbogen zum Museumshof befindet sich das Wappen der Erbauer (Eheleute) des Anwesens.

Preisfrage:

Wie lautet der Name der Erbauer des Hauses Marktplatz 1?
                         (Name….)

 


Die richtige Antwort ist an die Postadresse:
Kennst Du Deine Stadt
Stichwort: „Marktplatz 1“,
Holzweg 34, 61440 Oberursel
zu senden.

Sie können uns auch eine E-Mail senden:
obugv@aol.com


Der Preis ist
ein Gutschein des Alt-Oberurseler Brauhauses
im Wert von € 30,-- plus 1 Ltr. Flasche Bier


Einsendeschluss ist der 17. November 2019.

Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die richtige Lösung erscheint am 5. Dezember in der
„Oberurseler Woche“
und gleichzeitig unter:
www.ursella.org

 
 

Meinungen, Bilder und Leserzuschriften sind immer willkommen.

 

Regeln des Preisausschreibens

 

Haben Sie noch weitere Fragen ?

 
 

Wollen Sie alle bisherigen Preisfragen und Antworten
ausdrucken
und sammeln?

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü