vom 5. Dezember - Kennst Du Deine Stadt Oberursel?

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

vom 5. Dezember

Preisfragen
 

Ausdruck der Frage als Flyer ("Frage zur gesuchten Firma in Oberursel)

Lösung der Frage ("Antwort zur gesuchten Firma in Oberursel")

 

Frage von Hermann Schmidt,
zu der Oberurseler Firma, die einen rauchenden Schornstein im Logo hatte

Einleitung:

„Wenn der Schornstein raucht geht es einer Firma gut", war früher die landläufige Meinung.
Unsere gesuchte Firma benutze einen rauchenden Schornstein sogar in ihrem Logo, um den Erfolg nach außen hin sichtbar zu demonstrieren.
Heute wäre er damit ein leicht erkennbarer Umweltverschmutzer.

1863 wurde die gesuchte Firma in einer Nachbargemeinde gegründet. Die geringe Wasserführung des örtlichen Baches veranlasste sie allerdings
1937 nach Oberursel an den Urselbach umzuziehen, wo sie schon zwei Wasserturbinen für den Antrieb und genügend Wasser für die Produktion vorfand.
Der Standort war nicht unbekannt, denn ca.
87 Jahre vorher hatte bereits ein Frankfurter Unternehmer den ersten Industriebetrieb in Oberursel an dieser Stelle angesiedelt.
1981 musste wegen der verschärften Umweltanforderungen die Produktion eingestellt werden. Die Firma wurde verkauft, die Belegschaft übernommen und unter neuem Namen an einem anderen Industriestandort in Oberursel weitergeführt.
1984 wird das alte Fabrikationsgebäude abgebrochen, Reihenhäuser und Wohnblocks entstanden auf dem ehemaligen Fabrikgelände. Die Fabrikantenvilla wurde saniert und ist noch erhalten. Das übrige Gelände ist heute ein beliebtes Wohngebiet.

Preisfrage:

 

Wie lautet der Name der Firma, die einen rauchenden Schornstein in Ihrem Logo hatte?
Lösungswort: (Firmenname..........)

 


Die richtige Antwort ist an die Postadresse:
Kennst Du Deine Stadt
Stichwort: "Schornstein“,
Holzweg 34, 61440 Oberursel
zu senden.

Sie können uns auch eine E-Mail schicken:
obugv@aol.com

Einsendeschluss ist der 19. Januar 2020.
Aus allen richtigen Antworten wird der Gewinner durch Los ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Gewinn ist ein Buch:
„Made in Oberursel“
ein Faktenbuch
zusammengestellt vom
Arbeitskreis Industrie und Handwerk, Oberursel
170 Seiten, A4, Hardcover

Die richtige Lösung erscheint am 6. Februar 2020
in der
„Oberurseler Woche"
und gleichzeitig unter:
www.ursella.org

 
 

Meinungen, Bilder und Leserzuschriften sind immer willkommen.

 

Regeln des Preisausschreibens

 

Haben Sie noch weitere Fragen ?

 
 

Wollen Sie alle bisherigen Preisfragen und Antworten
ausdrucken
und sammeln?

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü